Adler-Profis stimmen Gehaltsstundung zu

SID
Sport1

Die Profis der Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben nach langen Verhandlungen den sogenannten Corona-Klauseln in ihren Arbeitsverträgen zugestimmt.

Dies berichtet der Mannheimer Morgen (Donnerstag-Ausgabe).


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Dies bedeutet, dass Spieler, Trainer und Manager des deutschen Meisters von 2019 mit einem möglichen Gehaltsverzicht und Kurzarbeit bei entsprechender Pandemie-Situation einverstanden sind.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Um die Corona-Klauseln, die neuerdings Bestandteil des Lizenzierungsverfahrens der DEL sind, hatte es zuletzt breite Diskussionen gegeben.

Die Profis einiger Vereine hatten sich unter Druck gesetzt gefühlt.

Lesen Sie auch