Guardiola spricht unter Tränen über Agüero-Transfer

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Guardiola spricht unter Tränen über Agüero-Transfer
Guardiola spricht unter Tränen über Agüero-Transfer

Klublegende Sergio Agüero hat sich im letzten Heimspiel für Manchester City mit einem Torrekord verabschiedet und Teammanager Pep Guardiola zu Tränen gerührt.

Der Argentinier schnürte beim 5:0 (2:0) des englischen Meisters gegen den FC Everton nach seiner Einwechslung einen Doppelpack (71./76.) und übertraf mit seinen Toren Nummer 183 und 184 Wayne Rooney (Manchester United) als Spieler mit den meisten Premier-League-Treffern für ein und denselben Verein.

"Wir lieben ihn so sehr", schwärmte Guardiola unter Tränen von Agüero, der City in Richtung Spanien verlässt, wo er bis 2023 beim FC Barcelona unterschrieben hat: "Er ist eine besondere Person, für jeden von uns. Er ist so nett. Er hat mir sehr geholfen. Wir können ihn nicht ersetzen." Der 32-Jährige war einfach nur "sehr glücklich".

Sein letztes Pflichtspiel für Manchester könnte der Teamkollege von Ilkay Gündogan am 29. Mai im Champions-League-Finale von Porto gegen den FC Chelsea bestreiten. "Natürlich ist er bereit, wenn wir ihn brauchen, um die Champions League zu gewinnen", sagte Guardiola.

Guardiola:

Der Coach sprach auch über die Zukunft der City-Legende. "Vielleicht ist er kurz davor einen Deal mit meinem Herzensklub abzuschließen, Barcelona." Agüero werde mit dem "besten Spieler der Welt", Lionel Messi zusammen spielen. "Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihm das gefallen wird und er meinen Klub Barcelona stärker und stärker macht."

Gerüchte über eine bevorstehenden Wechsel Agüeros zu Barca gibt es schon länger. Der Argentinier und sein Landsmann Messi gelten als Freunde.

----

mit Sport-Informations-Dienst

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.