Ahnungsloser Football-Spieler erlebt Derby hautnah

Eigentlich ist er Quarterback der Stuttgart Scorpions, doch am Wochenende besuchte ein Amerikaner sein erstes Fußballspiel als Fan und war mittendrin.

Neben seiner sportlichen Karriere ist Conner Sullivan noch als Youtuber tätig. Am Wochenende besuchte er das Derby zwischen dem VFB Stuttgart und Karlsruhe. Es war sein erstes Fußballspiel, bei dem er live im Stadion war. Um einen Beitrag für seinen Youtube-Kanal zu erstellen, filmte er den kompletten Tag und das Ergebnis ist ein beeindruckendes Video, welches tiefe Einblicke in die deutsche Fußballkultur gibt.

Er verlieh seinem 23-minütigen Film den Titel "My FIRST GERMAN SOCCER GAME!! *INSANE*". Das kuriose daran ist, dass der Amerikaner so gut wie keine Ahnung hatte, was ihn denn an diesem Tag alles erwarten würde. Gerade aus dem Grund, dass er sich einfach darauf einließ, ist ein durchaus spannendes Video entstanden, welches in dieser Form nicht so oft zu finden sein dürfte.

Vor allem die Brisanz der Begegnung spielte dabei natürlich eine große Rolle, denn zwischen beiden Vereinen herrscht eine große Rivalität. Somit war in der ganzen Stadt ein erhöhtes Polizeiaufkommen bemerkbar, egal ob am Boden oder in der Luft.

Sullivan machte sich sogar ohne Ticket auf den Weg zum Stadion und hoffte, dass er vor Ort vielleicht noch eine Eintrittskarte ergattern könne. Und er hatte Glück, denn für 20 Euro wurde ihm am Stadion dann tatsächlich noch eine Karte für den Gästeblock verkauft, wo er einen noch heftigeren Eindruck gewinnen konnte.

Am Ende seines spannenden Tages merkte er nur noch an: "I love Germany."

 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen