• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Ajax-Fans greifen Dortmunder Polizei an

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Ajax-Fans greifen Dortmunder Polizei an
Ajax-Fans greifen Dortmunder Polizei an

Vor dem Champions-League-Gruppenspiel zwischen Borussia Dortmund und Ajax Amsterdam haben Anhänger des niederländischen Fußball-Rekordmeisters pyrotechnische Gegenstände gezündet und Flaschen auf die Einsatzkräfte geworfen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Polizei mahnt Fans zur Vernunft

Dies teilte die Dortmunder Polizei via Twitter mit und rief die Verantwortlichen auf Deutsch und Niederländisch dazu auf, sich „friedlich zu verhalten“.

Die Polizei weiter: „Beteiligen Sie sich nicht an diesen Auseinandersetzungen, folgen Sie den Anweisungen der Polizei. Wir schützen alle friedlichen Fans und dulden keine Gewalt! Gegen Gewalttäter werden wir konsequent durchgreifen.“ Die gleichen Tweets setzte die Polizei zudem auf niederländisch ab.

Seit dem Mittag hielten sich zahlreiche Ajax-Fans in der Dortmunder Innenstadt auf, ehe sie sich mehrheitlich zu Fuß und von Bengalos begleitet auf den Weg Richtung Stadion machten. Die Polizei bewertet die Begegnung als Hochrisikospiel.

Vorher hatten sich zahlreiche Ajax-Anhänger am Hansaplatz versammelt und eine Party gefeiert. Dort wurde laut zu Musik gesungen und Pyrotechnik gezündet.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.