Aktien Frankfurt Schluss: Dax trotzt schwachen Konjunktursignalen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat seine Klettertour am Dienstag fortgesetzt. Ungeachtet aller konjunkturellen und geopolitischen Risiken schloss der deutsche Leitindex am Dienstag 0,68 Prozent fester bei 13 910,12 Punkten. Er erreichte damit den höchsten Stand seit mehr als zwei Monaten. Für den MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Unternehmen ging es letztlich um 0,72 Prozent auf 28 108,38 Punkte hoch.

Am Vormittag hatten dem Dax sogar nur gut 50 Punkte zur runden Marke von 14 000 Punkten gefehlt. Negative europäische Konjunktursignale und durchwachsene Daten aus der US-Wirtschaft ließen die Kursgewinne zwischenzeitlich etwas schmelzen. Doch dann sorgte der freundliche US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> auf der Zielgerade wieder für etwas mehr Schwung - dieser stand zum europäischen Handelsende über ein halbes Prozent im Plus.