Alaba fällt aus - Einsatzgarantie für Hernández

SPORT1
Sport1

Der FC Bayern muss am Samstag gegen den SC Freiburg (Bundesliga, 33. Spieltag: FC Bayern - SC Freiburg, Samstag ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) auf David Alaba verzichten.

"Wir haben ein paar angeschlagene Spieler, es wird den einen oder anderen Wechsel geben", verkündete Trainer Hansi Flick am Freitag: "David Alaba fällt aus mit Sprunggelenkproblemen, die hat er schon länger. Wir schonen ihn, irgendwann ist es des Guten zu viel."

Auch Serge Gnabry und Ivan Perisic drohen auszufallen. "Serge hat sich eine Prellung zugezogen. Es sieht so aus, dass eventuell beide ausfallen", meinte Flick, der aber hofft, "dass der eine oder andere noch Grünes Licht gibt morgen".

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Dazu fehlt Linksverteidiger Alphonso Davies nach seiner Gelb-Roten Karte gegen Werder Bremen.

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE

Deswegen wird Sommer-Neuzugang Lucas Hernández zum Einsatz kommen. Das bestätigte Flick im Verlauf der Pressekonferenz. Auch Javi Martínez ist eine Option.

"Wir haben einige Alternativen, das lassen wir bis morgen offen. Ich warte ab, ob morgen noch der ein oder andere dazustößt. Ich lasse mir noch bisschen Zeit. Klar ist, dass Lucas Hernández morgen spielen wird."

Chance für Ulreich?

Im Tor wird Sven Ulreich eine Chance bekommen. Nach SPORT1-Informationen steht der 31-Jährige am Samstag im Heimspiel gegen den SC Freiburg im Tor.


"Ich kann bestätigen, dass Sven Ulreich einen sensationellen Job macht und in jedem Training motiviert ist", mente Flick.

Der FC Bayern ist seit Dienstag bereits vorzeitig Deutscher Meister, will aber bis zum DFB-Pokalfinale am 4. Juli im Rhythmus bleiben.

Lesen Sie auch