Alcaraz triumphiert in Barcelona

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Alcaraz triumphiert in Barcelona
Alcaraz triumphiert in Barcelona

Der spanische Shootingstar Carlos Alcaraz hat das ATP-Turnier in Barcelona gewonnen und seinen dritten Triumph im laufenden Tennisjahr gefeiert. Der 18-Jährige schlug seinen Landsmann Pablo Carreno-Busta im Finale in nur 65 Minuten mit 6:3, 6:2, ab Montag gehört Alcaraz in der Weltrangliste als Neunter erstmals zu den Top 10.

Alcaraz hatte zuletzt als jüngster Profi das Masters in Miami auf Hartplatz gewonnen, dazu siegte der Youngster aus Murcia in Rio de Janeiro (Sand). In Barcelona feierte er seinen insgesamt vierten Turniersieg.

Den Sprung unter die Top 10 hatte Alcaraz in Barcelona bereits durch seinen Viertelfinalsieg gegen den topgesetzten Griechen Stefanos Tsitsipas perfekt gemacht. Bislang war Alcaraz im ATP-Ranking Elfter gewesen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.