Aldi bewirbt Ventilator – und ein Detail bringt die Kunden zum Lachen

Antonia WallnerFreie Autorin

Die Hitze macht zwar gerade Pause, aber der Sommer ist noch längst nicht vorbei. Deutschland wappnet sich mit allem, was bei den heißen Temperaturen zumindest etwas Abkühlung verschafft – zum Beispiel mit einem Ventilator. Bei Aldi gibt es diese Woche einen zum Sonderpreis. Mit einem kleinen beziehungsweise großen Haken...

Aldi bietet in seinem neuen Prospekt einen Ventilator an – mit einem kleinen Tippfehler. (Bild: Reuters)
Aldi bietet in seinem neuen Prospekt einen Ventilator an – mit einem kleinen Tippfehler. (Bild: Reuters)

“Frischer Wind für Ihr Zuhause“ – so bewirbt Aldi den “Hochgeschwindigkeitsventilator“, der im aktuellen Prospekt für 39,99 Euro zu haben ist. Ein willkommenes Schnäppchen, denn Ventilatoren sind bei der Sommerhitze heiß begehrt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Schnäppchen-Nation Deutschland: Warum Aldi und Lidl so erfolgreich sind

Monster-Ventilator in Windrad-Größe

Doch bei den Größenangaben des silbernen Geräts kam Verwirrung auf. Denn mit 460 x 190 x 460 cm wäre der Ventilator 4,6 Meter hoch – was ihn eher zu einem Windrad macht, das noch am ehesten in einer Kathedrale stehen könnte.

Der Schreibfehler fiel natürlich auch den Kunden auf:

Aldi räumte den Fehler bei den Maßen ein und konterte via Social Media selbstironisch: “Wir empfehlen, einen separaten Raum anzubauen.“ Der Fehler sei online korrigiert worden, für die Druckprospekte war es dann leider schon zu spät. Schreibfehler passieren schon mal – und die Temperaturen können einem definitiv zu Kopf steigen.

Nach Hitzewelle: Angst vor einem neuen Dürresommer

Lesen Sie auch