• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Allegri verrät: So geht es mit Ronaldo weiter

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Allegri verrät: So geht es mit Ronaldo weiter
Allegri verrät: So geht es mit Ronaldo weiter

Juventus Turins Trainer Massimiliano Allegri ist fest vom Verbleib von Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo überzeugt. “Um das einmal klarzustellen: Mir hat Ronaldo gesagt, dass er bleibt”, sagte der Turins früherer Meistercoach, der am Sonntag (18.30 Uhr/DAZN) bei Udinese Calcio als Nachfolger von Andrea Pirlo in die neue Serie-A-Saison mit Juve geht.

Der 36-jährige Ronaldo, der unter der Woche in einem emotionalen Statement Abstand von einer Rückkehr zu Real Madrid genommen hatte, habe "immer gut trainiert und war immer erreichbar", sagte Allegri: "Ich lese zwar von Gerüchten in den Zeitungen, aber es gab nie einen Wunsch von seiner Seite, Juventus zu verlassen."

Ronaldo wurde sowohl in der abgelaufenen italienischen Meisterschaft als auch bei der EM im Sommer Torschützenkönig, scheiterte mit Juventus jedoch erneut im Achtelfinale der Champions League. Die Alte Dame wolle “wie jedes Jahr alle Wettbewerbe gewinnen”, versicherte Allegri, der zwischen 2015 und 2019 fünf Mal in Folge den Scudetto mit Juve gewann.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.