Nächster Coup von Althaus!

Nächster Coup von Althaus!
Nächster Coup von Althaus!

Skispringerin Katharina Althaus hat bei der Rückkehr nach Japan ihren dritten Saisonsieg gefeiert.

Die Olympia-Zweite gewann auf der Okurayama-Großschanze in Sapporo vor Weltmeisterin Ema Klinec (Slowenien) und der im Gesamtweltcup führenden Österreicherin Eva Pinkelnig. Nach dreijähriger Abstinenz fand erstmals wieder ein Weltcup in Asien statt.

Freitag starke Sechste - Hessler mit bestem Saisonergebnis

Althaus flog auf 122,0 und 131,0 m und holte den insgesamt elften Sieg ihrer Karriere, schon nach dem ersten Durchgang lag die Oberstdorferin in Führung.

Selina Freitag, die an Neujahr in Ljubno als Dritte erstmals in ihrer Karriere auf das Podest gesprungen war, rundete als Sechste das starke DSV-Ergebnis ab. Pauline Hessler (Lauscha) fuhr zudem als 17. ihr bestes Saisonresultat ein.

Im Gesamtweltcup liegt Althaus, die im zehnten Wettkampf des Winters zum sechsten Mal auf dem Podest stand, mit 627 Punkten weiter auf Rang zwei hinter Pinkelnig (776). Am Sonntag steht in Sapporo ein weiteres Springen auf dem Programm.