Altmaier-Höhenflug wird gestoppt

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Altmaier-Höhenflug wird gestoppt
Altmaier-Höhenflug wird gestoppt

Tennisprofi Daniel Altmaier hat beim ATP-Sandplatzturnier im kroatischen Umag eine weitere Überraschung verpasst und ist im Halbfinale ausgeschieden. Der Kempener unterlag dem an Nummer vier gesetzten Franzosen Richard Gasquet mit 6:7 (2:7), 6:3, 3:6.

Dabei zeigte der 22-jährige Altmaier eine starke Leistung, verspielte im ersten Satz aber auch eine 4:2-Führung.

Zweites Duell zwischen Altmaier und Gasquet

Gasquet und Altmaier standen sich zum zweiten Mal gegenüber. Beim ATP-Turnier in Parma Ende Mai hatte der Franzose Altmaier in der ersten Runde noch locker mit 6:3, 6:3 bezwungen.

Diesmal hatte der Weltranglisten-59. Gasquet mit dem 95 Plätze schlechter eingestuften Altmaier deutlich mehr Mühe. Erst nach 3:12 Stunden verwandelte Gasquet seinen ersten Matchball.

In Kroatien hatte Altmaier mit einem Sieg gegen Dusan Lajovic (Serbien/Nr. 2) überrascht und damit zum ersten Mal ein ATP-Halbfinale erreicht.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.