Wird Andrea Pirlo bald Co-Trainer von Antonio Conte beim FC Chelsea?

Tim Vrastil
90Min

Mittelfeldspieler Andrea Pirlo vom New York City FC aus der amerikanischen MLS wird Medien zufolge mit einem Trainer-Engagement bei englischen Tabellenführer FC Chelsea in Verbindung gebracht. Demnach soll der Italiener möglicherweise schon ab dem kommenden Sommer zu den "Blues" stoßen und dort als Assitenztrainer von Chefcoach Antonio Conte fungieren, mit dem er bereits während seiner Zeit bei Juventus Turin und der italienischen Nationalmannschaft zusammenarbeitete.

Foto: Getty Images


Nachdem sich mit Steve Holland einer der Assistenten des italienischen Chelsea-Coaches Antonio Conte dem englischen Nationalcoach Gareth Southgate und den "Three Lions" angeschlossen hatte, ist auf der Trainerbank des Premier-League-Spitzenreiters ein Platz frei geworden. Auch wenn man die Stelle angeblich nicht zwangsläufig direkt wieder besetzen müsste, so könnte doch Andrea Pirlo für die Aufgabe in Frage kommen.

In einem Interview mit TalkSport brachte der ehemalige Chelsea-Spieler Ray Wilkins den mittlerweile 37-jährigen Pirlo ins Gespräch. Aktuell spielt der Mittelfelddirigent noch in den USA beim New York City FC. Sein Vertrag beim Tabellendritten der Eastern Conference der MLS läuft noch bis Ende des Jahres, somit wäre er voraussichtlich ab 2018 verfügbar. 


Italy Training Session And Press Conference

Foto: Getty Images

Pirlo und Conte verbindet eine erfolgreiche Zeit beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin, wo man gemeinsam mehrere Meisterschaften und Pokalsiege feierte. Zudem spielte Pirlo unter Antonio Conte in der "Squadra Azzurra", dem Nationalteam Italiens. Im Dezember des vergangenen Jahres trafen sich die Beiden in London an der Stamford Bridge und am Trainingsgeländer der "Blues", zudem trafen sie sich bereits zu einem privaten Abendessen. 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen