Andreescu muss Australian Open absagen

Sportinformationsdienst
Sport1

US-Open-Siegerin Bianca Andreescu hat ihre Teilnahme an den Australian Open der Tennisprofis (ab 20. Januar) wegen anhaltender Knieprobleme abgesagt. "Es war eine sehr harte Entscheidung für mich, weil ich es liebe, in Melbourne zu spielen. Aber ich muss meinen Genesungsplan für mein Knie und meinen Körper respektieren", teilte die 19-jährige Kanadierin auf Twitter mit. 

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Weltranglistensechste, die im vergangenen Jahr mit einer herausragenden Match-Bilanz von 48 Siegen bei nur sieben Niederlagen ihren Durchbruch feierte, hatte wegen der Knieprobleme bereits am WTA-Turnier in Auckland (6. bis 12. Januar) nicht teilnehmen können.


Andreescu, die bei ihrem ersten Grand-Slam-Sieg im September in Flushing Meadows die 23-malige Major-Siegerin Serena Williams (USA) schlug, hatte sich die Verletzung bereits bei den WTA-Finals Ende Oktober in Shenzhen im Gruppenspiel gegen die Tschechin Karolina Pliskova zugezogen. Bei den Herren sagten der frühere US-Open-Champion Juan Martin del Potro (nach Knie-OP) und der Franzose Richard Gasquet (Knie) ihre Teilnahme ebenfalls verletzungsbedingt ab.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch