Antoine Griezmann genervt von Wechsel-Gerücht

Normalerweise wird Antoine Griezmann um Fotos gebeten. Bei Tennisspieler Pablo Cuevas wurde der Superstar selbst zum Fan.

Mit seinen Leistungen bei Atletico Madrid hat sich Antoine Griezmann auf den Wunschzettel vieler Klubs gespielt. In den vergangenen Wochen und Monaten wurde immer wieder über einen bevorstehenden Wechsel des Stürmers spekuliert - dabei wurden vor allem Manchester United und Real Madrid als potenzielle neue Arbeitgeber für den Franzosen genannt. Griezmann selbst hatte, angesprochen auf einem möglichen Transfer zu Real, erklärt, dass er nichts ausschließen könne.

Da es in den vergangenen Wochen wenig Neuigkeiten zu diesem Thema gegeben hatte, wurde Griezmann nach dem Sieg seines Teams am Samstag von einem Reporter von beIN Sports noch einmal auf die Spekulationen angesprochen - und reagierte äußerst gereizt. "Dazu habe ich schon alles gesagt. Ich will nicht mehr darüber reden", sagte er und brach das Interview schnell ab.

Griezmann erzielte in dieser Saison in der Liga bereits 16 Saisontore und darüber hinaus fünf Treffer in der Champions League, in der er mit Atletico im Halbfinale auf den Stadtrivalen Real trifft.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen