Antonio Conte bekennt sich zu Chelsea

Seit letztem Sommer trainiert Conte Chelsea. Ein Ende nach nur einem Jahr schließt der Italiener nun kategorisch aus.

Seit Sommer lenkt Antonio Conte die Geschicke beim FC Chelsea. Die Erfolgsbilanz des Italieners in der Premier League weckt natürlich Begehrlichkeiten. Immer wieder wird der Coach mit einem Engagement bei Inter Mailand in Verbindung gebracht. Das schloss der Italiener nun aus.

Entgegen der Äußerungen seines Agenten, Federico Pastorello, bekannte sich Conte zu den Blues: "Ich werde nächste Saison Trainer von Chelsea sein." Ein Abschied im Sommer stehe nicht zur Debatte, weil er in London "etwas Großes aufbauen will".

Darüber hinaus zeigte sich der 47-Jährige ungehalten über die Spekulationen von Pastorello: "Ich mag es nicht, wenn andere für mich sprechen. Er ist zwar ein sehr guter Freund, aber wenn jemand etwas über mich wissen will, muss er mich selbst fragen."

Der ehemalige italienische Nationalspieler steht an der Stamford Bridge noch bis 2019 unter Vertrag.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen