ARD: 8,67 Millionen sehen Dänemarks 4:1-Triumph

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
ARD: 8,67 Millionen sehen Dänemarks 4:1-Triumph
ARD: 8,67 Millionen sehen Dänemarks 4:1-Triumph

Die Energieleistung der dänischen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM-Endrunde beim 4:1 gegen Russland in Kopenhagen verfolgten im Schnitt 8,67 Millionen Zuschauer in der ARD-Live-Übertragung. Der Marktanteil belief sich auf 32,6 Prozent. Die Dänen schafften durch den Triumph gegen die Sbornaja doch noch den Sprung in die K.o.-Runde.

Den 1:0-Erfolg der österreichischen Auswahl gegen die Ukraine, womit die rot-weiß-rote Mannschaft ebenfalls das Achtelfinale erreichte, sahen am frühen Abend im Schnitt 6,03 Millionen (MA: 29,7 Prozent).

Die beiden anderen EM-Vorrundenspiele am Montag - Nordmazedonien-Niederlande (0:3) und Finnland-Belgien (0:2) - wurden exklusiv vom Streamingdienst MagentaTV übertragen. Über Abrufzahlen unter seinen vier Millionen Kunden macht der Sender keine Angaben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.