Arsenal-Coach Mikel Arteta hofft auf Verbleib von Granit Xhaka

Arsenals Xhaka wird seit geraumer Zeit mit Hertha BSC in Verbindung gebracht. Sein Coach Mikel Arteta hofft dennoch auf einen Verbleib des Schweizers.
Arsenals Xhaka wird seit geraumer Zeit mit Hertha BSC in Verbindung gebracht. Sein Coach Mikel Arteta hofft dennoch auf einen Verbleib des Schweizers.

Arsenal-Coach Mikel Arteta hat sich für einen Verbleib von Granit Xhaka ausgesprochen. Auf die Frage, ob der Schweizer die Gunners im Januar verlassen werde, entgegnete der Spanier auf der Pressekonferenz nach der Derbyniederlage gegen den FC Chelsea (1:2): "Ich hoffe nicht."

Xhakas Berater hatte jüngst eine Einigung mit Hertha BSC bestätigt. Es ginge lediglich noch um die Ablösesumme für den ehemaligen Gladbach-Profi.

Xhaka stand gegen Chelsea nicht im Kader

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Beim London-Derby gegen Chelsea hatte Xhaka im Aufgebot der Gunners gefehlt. Arteta begründete das mit dem Gesundheitszustand des Schweizers: "Es ging ihm nicht gut und er lag zwei Tage im Bett, daher war er nicht dabei."

Für seine Leistung zuvor gegen Bournemouth hatte der Coach Xhaka gelobt. Der 27-Jährige habe "das richtig gut gemacht".

Xhaka wechselte im Sommer 2016 für 45 Millionen Euro von Gladbach nach London. In der laufenden Premier-League-Saison kommt er auf 14 Einsätze.

Beim Spiel gegen Crystal Palace wurde er bei seiner Auswechslung vom eigenen Anhang verhöhnt und beleidigte die Fans, woraufhin ihm auch das Kapitänsamt entzogen wurde.

 


 

Lesen Sie auch