Arsenal-Coach Wenger: "Giroud steht nicht zum Verkauf"

Der Trainer der Gunners hat sich für einen Verbleib seines Stürmers ausgesprochen. Auch zum verpassten Transfer von Vardy äußert er sich.

Arsene Wenger, Trainer des FC Arsenal, hat den Spekulationen um einen Wechsel von Olivier Giroud zu Olympique Marseille ein Ende bereitet. Französische Medien berichteten zuletzt, Marseille hätte Interesse, Wenger will seinen Landsmann jedoch behalten.

"Ich wurde von Marseille nicht kontaktiert. Wir wollen Giroud ohnehin behalten", so Wenger vor dem Duell gegen Leicester City (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) am Mittwoch.

Auch zum verpassten Transfer von Jamie Vardy im vergangenen Sommer äußerte sich der 67-Jährige. Diesen bereue er nicht, wie er beteuert: "Nein, ich verspüre keine Reue. Transfers gehören dazu, ob erfolgreich oder gescheitert. Ich denke nicht, dass ich irgendetwas anders hätte machen können. Wir haben gemacht, was wir konnten. Er hat seine Entscheidung getroffen, das respektiere ich", so Wenger.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen