Arsenal feuert Vereinslegende - was macht Mertesacker?

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Arsenal feuert Vereinslegende - was macht Mertesacker?
Arsenal feuert Vereinslegende - was macht Mertesacker?

Der FC Arsenal feuert seinen U23-Trainer Steve Bould nach einer 30-jährigen Zusammenarbeit. Bould gehört zu den lebenden Arsenal-Legenden. Der 58-Jährige spielte in der Zeit von 1988 bis 1999 als Verteidiger für den Londoner Klub.

Seit 2001 hatte er dort sämtliche Trainerpositionen inne, so war er von 2012 bis 2019 Trainerassistent im Profi-Team. Seit Juni 2019 betreute er Arsenals U23 - dort lief es zuletzt allerdings nicht so gut.

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Der Mann, der für die starken Entwicklungen der Youngster Bukayo Saka und Emile Smith-Rowe verantwortlich war, landete mit seinem Team lediglich auf Platz 10 der Premier League 2. Dies war Grund genug, sich von ihm zu trennen. Ein offizielles Statement Arsenals steht allerdings derzeit noch aus.

Unter Bould gewann Arsenals U18 2009 und 2010 die Premier Academy League und in der Saison 2008/09 den FA Youth Cup. Ehemaliger deutscher Nationalspieler Per Mertesacker muss jetzt als Arsenal-Academymanager einen Ersatz für den gefeuerten Trainer finden.