Arsenal mit Gala weiter - United nun gegen Ajax-Schreck

SPORT1
·Lesedauer: 2 Min.
Arsenal mit Gala weiter - United nun gegen Ajax-Schreck
Arsenal mit Gala weiter - United nun gegen Ajax-Schreck

Der FC Arsenal steht nach einer Torgala im Halbfinale der Europa League!

Die Gunners, die nach dem 1:1 im Hinspiel unter Druck gestanden hatten, setzten sich am Donnerstagabend bei Slavia Prag mit 4:0 durch. (Der Spielverlauf zum Nachlesen im LIVETICKER)

Nicolas Pépé (18.), der bereits vergangene Woche im Emirates getroffen hatte, Alexandre Lacazette per Elfmeter (21.) und Bukayo Saka (24.) machten in nur sechs Minuten alles klar für die Gunners, in der zweiten Hälfte traf erneut Lacazette (77.).

Der Treffer von Emile Smith Rowe war aufgrund einer Abseitsposition von VAR zurückgenommen worden (14.).

Vor der Partie hatte sich der krankheitsbedingt fehlende Arsenal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang auf Instagram gemeldet und seine Malaria-Erkrankung öffentlich gemacht.

United nun gegen Ajax-Schreck

Manchester United, mit einem komfortablen 2:0-Auswärtssieg im Rücken, ließ auch im Rückspiel gegen den FC Granada nichts anbrennen. (Der Spielverlauf zum Nachlesen im LIVETICKER)

Bereits nach sechs Minuten erzielte Edinson Cavani die Führung im Old Trafford: Eine Kopfball-Verlängerung von Paul Pogba hämmerte der Stürmer per Direktabnahme mit links ins Tor. Für Cavani war es das 50. Tor im 70. Europapokal-Spiel.

In der Nachspielzeit lenkte Jesus Vallejo einen Kopfball von Juan Mata ins eigene Tor (90.+1).

Ajax scheitert dramatisch an Roma

Im Halbfinale treffen die Red Devils auf die AS Roma, die sich nach zwei hochspannenden Duellen gegen Ajax durchgesetzt hat und im Rückspiel ein 1:1 rettete. (Der Spielverlauf zum Nachlesen im LIVETICKER)

Der niederländische Meister hatte dabei den 1:2-Rückstand aus dem Hinspiel beinahe schon wettgemacht: Nachdem das frühe Tor von Jordan Veretout (9. Minute) nicht gezählt hatte, schockte Brian Brobbey wenige Sekunden nach seiner Einwechslung die Römer (46.).

Kurz danach traf Stürmer Dusan Tadic zum vermeintlichen 2:0, das Ajax zum Halbfinal-Einzug gereicht hätte, doch auch dieses Tor wurde zurückgenommen. Stattdessen machte auf der anderen Seite Edin Dzeko Ajax' Hoffnungen zunichte (72.).

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Villarreal 400 Minuten ohne Gegentor

Arsenal bekommt es in der Vorschlussrunde mit dem FC Villarreal zu tun, der Dinamo Zagreb ausschaltete. (Der Spielverlauf zum Nachlesen im LIVETICKER)

Nach dem 1:0 im Hinspiel setzten sich die Spanier auch im Rückspiel durch und feierten einen 2:1-Sieg.

Insgesamt blieb das Team aus La Liga in der Europa League über 400 Minuten ohne Gegentor - bis Mislav Orsic nach den Toren von Ex-BVB-Star Paco Alcacer (36.) und Gerard Moreno (43.), der bereits im Hinspiel getroffen hatte, den Anschlusstreffer (74.) erzielte.

Emery trifft auf Ex-Klub

Damit bekommt es Villarreal-Trainer Unai Emery im Kampf um den Finaleinzug mit seinem Ex-Klub Arsenal zu tun.

Die Halbfinal-Partien werden am 29. April und 6. Mai ausgetragen. Das Endspiel findet am Mittwoch, den 26. Mai in Danzig statt.