Arsenal: Granit Xhaka angeblich vor Winter-Transfer zum AC Mailand

Goal fasst die wichtigsten Transfergerüchte der Premier League, Bundesliga, Ligue 1, Serie A und weiteren Top-Ligen zusammen. Bleib auf dem Laufenden!
Goal fasst die wichtigsten Transfergerüchte der Premier League, Bundesliga, Ligue 1, Serie A und weiteren Top-Ligen zusammen. Bleib auf dem Laufenden!

Mittelfeldspieler Granit Xhaka vom FC Arsenal soll angeblich vor einem Wechsel zum AC Mailand in die Serie A stehen. Wie der Schweizer Fernsehsender RSI berichtet, sollen sich die Rossoneri mit dem 27-Jährigen über einen Transfer einig sein.

Dem öffentlich-rechtlichen Sender zufolge soll Xhaka fest entschlossen sein, die Gunners zu verlassen, nachdem er im Oktober mit den Fans aneinandergeraten war. Als er beim 2:2-Remis gegen Crystal Palace ausgewechselt worden war, bekam er hämische Kommentare von den Tribünen, woraufhin der Mittelfeldspieler wild gestikulierte und den Anhang beleidigte.

Granit Xhaka bei Arsenal als Kapitän entmachtet

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

In einem emotionalen Statement, das Xhaka und Arsenal über die sozialen Medien verbreiteten, entschuldigte sich der Schweizer zwar für sein Verhalten, doch die Fans konnte er damit nur bedingt besänftigen. Wenig später setzte ihn Trainer Unai Emery als Kapitän ab und machte Pierre-Emerick Aubameyang zu seinem Nachfolger.

Erst am Sonntag äußerte sich Xhaka in einem Interview mit dem Blick zur Degradierung und dem Zwist mit den Zuschauern. Dabei betonte er, dass er sich "beweisen" und "reinhängen" wolle und seine Zukunft weiter in London sehe.

Xhaka wechselte im Sommer 2016 für 45 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Arsenal und absolvierte bislang 144 Spiele für den Klub. Sein Vertrag bei den Gunners läuft noch bis ins Jahr 2023. 

Lesen Sie auch