Arsenal patzt - Leicester mit Last-Minute-Erfolg

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Arsenal patzt - Leicester mit Last-Minute-Erfolg
Arsenal patzt - Leicester mit Last-Minute-Erfolg

Der FC Arsenal hat nach dem Erfolg gegen Leicester City einen Dämpfer in der Premier League hinnehmen müssen.

Die Mannschaft um den deutschen Nationaltorwart Bernd Leno kam beim FC Burnley nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Arsenal liegt nach 27 Spielen mit 38 Punkten im Tabellenmittelfeld.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der frühere Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang brachte die Gunners in Führung (6.), die die Partie zunächst im Griff hatten. Granit Xhaka schoss dann allerdings Burnleys Chris Wood an, der den Ball zum Ausgleich vorbei an Leno ins Tor lenkte (39.).

Erst in der vergangenen Woche hatte Arsenal durch einen 3:2 (1:1)-Sieg gegen Benfica Lissabon den Einzug ins Europa-League-Achtelfinale perfekt gemacht.

Leicester klettert auf Platz zwei

Weiter oben schaffte Leicester City den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz.

Der Meister von 2016 siegte 2:1 (0:1) gegen Brighton & Hove Albion dank des späten Tores von Daniel Amartey (87.). Zuvor hatte Foxes-Stürmer Kelechi Iheanacho (62.) den Rückstand durch den früheren Liverpooler Adam Lallana (10.) ausgeglichen.

Am Sonntag kann Tabellenführer Manchester City im Stadtderby gegen Verfolger United einen weiteren großen Schritt Richtung Meisterschaft machen.