Arsenal-Trainer bekommt Flugzeug-Botschaft: "Wenger Out"

Knapp 21 Jahre lang trainiert Arsene Wenger nun schon den FC Arsenal in der englischen Premier League. Der Vertrag des Franzosen bei den Gunners läuft im Sommer aus - und ein Teil der Fans fordert, dass der Übungsleiter kein neues Arbeitspapier vom Klub zur Unterschrift vorgelegt bekommt. Besonders nach den beiden 1:5-Klatschen gegen den FC Bayern München im Achtelfinale der Champions League wurde die Unzufriedenheit bei den Arsenal-Anhängern immer größer. In der Meisterschaft spielt das Team ebenfalls erneut nicht um den Titel mit.

Wenger soll nicht verlängern - diese Botschaft überbrachte am Samstag ein Flugzeug. Während des Auswärtsspiels bei West Bromwich Albion kreiste ein Flugzeug über dem Stadion, das hinter sich ein Banner herzog. Gut lesbar stand darauf "No Contract #Wenger Out" ("Kein neuer Vertrag #Wenger raus").

MESSAGE WEST BROMWICH ALBION ARSENAL PREMIER LEAGUE 18032017

Kurios: Wenig später flog ein zweites Flugzeug über das Stadion und zog ein Pro-Wenger-Banner hinter sich her. Darauf hieß es "In Arsene we trust" ("Wir vertrauen Arsene").

Bislang hat der Klub noch nicht entschieden, ob er mit dem Coach verlängern will, doch der öffentliche Druck wird immer stärker, das nicht zu tun.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen