Asarenka und Badosa im Finale von Indian Wells

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Asarenka und Badosa im Finale von Indian Wells
Asarenka und Badosa im Finale von Indian Wells

Die frühere Weltranglistenerste Viktoria Asarenka und Kerber-Bezwingerin Paula Badosa bestreiten am Sonntag das Endspiel beim WTA-Turnier in Indian Wells.

Asarenka (Belarus) setzte sich in ihrem Halbfinale gegen Jelena Ostapenko (Lettland) 3:6, 6:3, 7:5 durch.

Die Spanierin Badosa, die im Viertelfinale Angelique Kerber (Kiel) geschlagen hatte, gewann gegen Ons Jabeur (Tunesien) 6:3, 6:3.

Die 32 Jahre alte Asarenka spielt um ihren 22. Titel auf der WTA-Tour und den ersten in dieser Saison.

Nach ihrem Sieg vor neun Jahren steht sie zum zweiten Mal im Endspiel in der kalifornischen Wüste. Badosa (23) hat in ihrer Karriere bislang nur in diesem Jahr beim Turnier in Belgrad triumphiert. Durch ihre Erfolge in Indian Wells klettert sie ab Montag in der Weltrangliste erstmals unter die Top 20.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.