Athletic-Präsident freut sich über Aussagen von Bayerns Javi Martinez

Goal.com

Der Präsident von Athletic Club aus Bilbao, Aitor Elizegi, hat auf die Aussagen von Javi Martinez reagiert, die ihn mit einer Rückkehr zu seinem Ex-Verein in Verbindung bringen. "Wenn ein Spieler bei Athletic sein will, macht es das viel einfacher", sagte der 53-Jährige der spanischen Marca.

Zuvor hatte Martinez in einem Interview über einen möglichen Abschied vom FC Bayern München gesprochen und eine Rückkehr zu Athletic Club nicht ausgeschlossen: "In Bilbao habe ich sechs unglaubliche Jahre erlebt. Natürlich ist es eine Option", so der 31-Jährige.

Bilbao-Präsident Aitor Elizegi über Bayerns Javi Martinez: "Sollten ihm danken"

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Wir sollten Javi dafür danken, dass er gut von Athletic gesprochen hat. Es ist gut, dass Spieler, die hier waren, zurückkehren wollen", sagte Elizegi, der allerdings betonte, dass die Entscheidung über einen möglichen Transfer von Martinez bei Sportdirektor Rafael Alkorta und Trainer Gaizka Garitano läge.

Martinez war im Sommer 2012 für die damalige Bundesliga-Rekordsumme in Höhe von 40 Millionen Euro zum FC Bayern gewechselt. Zuvor hatte der ehemalige spanische Nationalspieler sechs Jahre lang bei Athletic Club unter Vertrag gestanden.

In der laufenden Saison kam Martinez erst in 13 Bundesliga-Spielen zum Einsatz. Mehrere Medienberichte sprechen deshalb von einer nahenden Trennung im Sommer, damit der FC Bayern noch eine angemessene Ablösesumme erzielen kann.

Lesen Sie auch