ATP Finals: Pole ergattert letztes Ticket

·Lesedauer: 1 Min.
ATP Finals: Pole ergattert letztes Ticket
ATP Finals: Pole ergattert letztes Ticket

Der polnische Tennisprofi Hubert Hurkacz hat sich als achter und damit letzter Spieler für die ATP Finals qualifiziert.

Der 24-Jährige sicherte sich sein Ticket für den prestigeträchtigen Saisonabschluss durch den Halbfinaleinzug beim Masters in Paris. Die Finals finden vom 14. bis 21. November erstmals in Turin statt.

„Es ist ein unglaubliches Gefühl“, sagte Hurkacz nach dem 6:2, 6:7 (4:7), 7:5 im Viertelfinale gegen den Australier James Duckworth: „Nach Turin zu fahren, ist ein Traum.

Zverev und Djokovic bei ATP Finals dabei

Als Kind all diese Top-Spieler beim Saisonfinale spielen zu sehen, war für mich sehr inspirierend. Jetzt einer von ihnen zu sein, ist etwas ganz Besonderes."

Vor dem Wimbledon-Halbfinalisten hatten sich bereits Olympiasieger Alexander Zverev (Hamburg), der Weltranglistenerste Novak Djokovic (Serbien), US-Open-Sieger Daniil Medwedew (Russland), Stefanos Tsitsipas (Griechenland), Andrey Rublev (Russland), der Italiener Matteo Berrettini und Casper Ruud aus Norwegen qualifiziert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.