Aufsteiger Fulham steigt wieder ab

·Lesedauer: 1 Min.
Aufsteiger Fulham steigt wieder ab
Aufsteiger Fulham steigt wieder ab

Aufsteiger FC Fulham muss nach nur einer Saison in der Premier League wieder runter in die zweitklassige Championship.

Die Cottagers unterlagen am Montagabend dem FC Burnley mit 0:2 (0:2) und haben somit keine Chance mehr auf die Rettung. (Service: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Drei Spieltage vor Schluss beträgt der Rückstand der Westlondoner auf den FC Southampton auf Platz 15 zehn Zähler. Das Team von Scott Parker folgt damit West Bromwich Albion und Sheffield United, die schon zuvor als Absteiger feststanden, in die zweite Liga. (SERVICE: Tabelle der Premier League)

Fulham nach Rückstand glücklos - Schiri mit Fehlentscheidungen

Ashley Westwood (35.) und Chris Wood (44.) brachten die Gäste im Craven Cottage schon vor der Pause auf die Siegerstraße.

Im zweiten Durchgang stemmte sich Fulham gegen die drohende Niederlage, blieb aber glücklos. Bei einem Foul an Leipzig-Leihgabe Ademola Lookman im Strafraum (64.) blieb der Elfmeterpfiff aus. Andre-Frank Zambo Anguissa traf nur die Unterkante der Latte (70.).

Glück hatte Fulham indes, dass sowohl Schiedsrichter David Coote als auch der VAR ein Handspiel von Torhüter Alphonse Areola bei einer Rettungstat weit außerhalb des Strafraums übersahen (67.) und somit die fällige Rote Karte ausblieb.