Augsburg: Schmidt fordert mutigen Auftritt gegen FC Bayern

Augsburg: Schmidt fordert mutigen Auftritt gegen FC Bayern
Augsburg: Schmidt fordert mutigen Auftritt gegen FC Bayern

Trainer Martin Schmidt vom FC Augsburg erwartet von seiner Mannschaft im Spiel am Samstag gegen Bayern München (15.30 Uhr/Sky) einen mutigen Auftritt. Viele Lösungen gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister begännen "erst mal im Kopf", es gehe darum, "dass man sich nicht zu klein macht, dass man nicht zu viel Respekt hat", sagte der Schweizer am Donnerstag.
Die Augsburger stehen mit fünf Punkten aus den bisherigen sieben Saisonspielen nur auf Rang 14, vor allem das 1:5 bei Borussia Mönchengladbach am vergangenen Spieltag hat Spuren hinterlassen. "Wir müssen gegen den FC Bayern ein anderes Gesicht zeigen. Wir haben viele Gespräche geführt, jeder ist nun gefordert, von Anfang an wach zu sein", sagte Schmidt.
Dass auch die Münchner nach dem 1:2 gegen Hoffenheim eine Reaktion zeigen wollen, käme für Schmidt nicht überraschend. "Bayern ist gefährlich, wenn sie einen Lauf haben, Bayern ist gefährlich, wenn sie ein Spiel verloren haben und eine Reaktion zeigen, Bayern ist immer Bayern", sagte er und ergänzte, kein Spiel sei einfach, "in der Bundesliga nicht, in unserer Situation nicht und gegen Bayern erst recht nicht".


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch