Ausbildungshonorierung: DFL fördert 103 Klubs

SID

Frankfurt/Main (SID) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat im Zuge ihrer Ausbildungshonorierung in diesem Jahr 103 Klubs unterhalb der 3. Liga mit insgesamt rund 1,6 Millionen Euro gefördert. Damit würdigte die DFL den erstmaligen Einsatz von 59 Lizenzspielern in der Bundesliga und 2. Liga in der Saison 2019/20, die bei diesen Vereinen ausgebildet worden sind.

Von der Ausbildungshonorierung profitieren Vereine, die spätere Lizenzspieler zwischen dem sechsten und 21. Lebensjahr ausgebildet haben.