Ausschreitungen vor Rostock-Stadion

·Lesedauer: 1 Min.
Ausschreitungen vor Rostock-Stadion
Ausschreitungen vor Rostock-Stadion
Ausschreitungen vor Rostock-Stadion

Im Vorfeld des Zweitliga-Ostduells zwischen Hansa Rostock und Dynamo Dresden ist es vor dem Hansa-Stadion zu Ausschreitungen verfeindeter Fangruppen gekommen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga)

Eine Sprecherin der Rostocker Polizei sagte dem SID am Samstagabend, mehrere Personen seien zwei Stunden vor dem Anpfiff bei einem größeren Einsatz festgesetzt worden. (DATEN: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Bei kontrollierten Dresdner Fans seien “Pyrotechnik und Schutzausrüstung wie Gebissschützer und Handschuhe” gefunden worden. Welche Seite die Auseinandersetzung provozierte, war am Abend zunächst offen.

Dresden setzte sich mit 3:1 in Rostock durch.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.