Australian Open: Osaka problemlos in Runde zwei

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Naomi Osaka (23) hat als erste Mitfavoritin souverän die zweite Runde der Australian Open erreicht. Die US-Open-Siegerin schlug die Russin Anastasia Pawljutschenkowa zum Auftakt des Grand Slams in Melbourne in nur 1:08 Stunden Spielzeit 6:1, 6:2.

Osaka hatte das Turnier, das in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie drei Wochen später als geplant begann, 2019 bereits gewonnen. Sie zählt neben der Weltranglistenersten Ashleigh Barty (Australien), Wiktoria Asarenka (Belarus) und der 23-maligen Major-Siegerin Serena Williams (USA) zum engeren Kreis der Favoritinnen.

Auch die French-Open-Siegerin Iga Swiatek löste ihre Aufgabe im Schnelldurchgang. Die 19 Jahre alte Polin schlug Arantxa Rus aus den Niederlanden mit 6:1, 6:3.