Australien verzichtet wegen Corona

Australien verzichtet wegen Corona
Australien verzichtet wegen Corona

Das australische Olympische Komitee (AOC) wird wegen der Corona-Welle in China keine Athleten zu den Asienspielen schicken, die vom 10. bis 25. September im chinesischen Hangzhou stattfinden sollen. Das bestätigte das AOC der Nachrichtenagentur AFP am Sonntag. Hangzhou liegt weniger als 200 km südöstlich von Shanghai, wo die Bevölkerung seit Wochen erneut von einem strikten Lockdown betroffen ist.

Die Organisatoren der Asienspiele versicherten derweil, auf der Grundlage der Olympischen Winterspiele im Februar in Peking einen Plan zu erarbeiten, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Hangzhou mit seinen zwölf Millionen Einwohnern ist nach Peking 1990 und Guangzhou 2010 die dritte chinesische Stadt, in der die Asienspiele ausgetragen werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.