Badminton-WM: Frauen-Team unterliegt zum Auftakt Indonesien

·Lesedauer: 1 Min.
Badminton-WM: Frauen-Team unterliegt zum Auftakt Indonesien
Badminton-WM: Frauen-Team unterliegt zum Auftakt Indonesien

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft der Frauen hat ihr erstes Spiel bei der Team-WM im dänischen Aarhus verloren. Die Auswahl um Olympiateilnehmerin Yvonne Li (Lüdinghausen) unterlag den favorisierten Indonesierinnen zum Auftakt der Gruppenphase 1:4. Den einzigen Punkt holte die 18-jährige Thuc Phuong Nguyen (Wipperfeld) bei ihrem WM-Debüt.

Weitere Vorrundengegner für die Mannschaft des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) sind Japan (Montag) und Frankreich (Dienstag). Gegen Japan stößt auch Doppel- und Mixed-Spezialistin Isabel Lohau wieder zum Team. Die Sportsoldatin hatte wegen eines Bundeswehrlehrgangs gegen Indonesien gefehlt.

Die Männer bestreiten ihren Auftakt in Aarhus am Samstagabend gegen Südkorea. Die einzigen deutschen Medaillen bei den Team-Weltmeisterschaften der Frauen (Uber Cup) und Männer (Thomas Cup) holten bislang die Frauen 2006 und 2008 jeweils mit Bronze.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.