Bahnrad-EM: Levy einziger deutscher Starter in Bulgarien

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Köln (SID) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) verzichtet auf einen Start bei den Bahn-Europameisterschaften im bulgarischen Plowdiw (11. bis 15. November). Die Entscheidung traf der Verband nach der Einstufung Bulgariens als Corona-Risikogebiet durch das Robert Koch-Institut. Ex-Weltmeister Maximilian Levy (Berlin) reist allerdings als Einzelstarter an.

"In dieser Konstellation und angesichts dramatisch steigender Infektionszahlen in den Ländern der anderen teilnehmenden Nationen sehen wir bei einer Indoor-Veranstaltung ein zu großes Risiko, auch im Hinblick auf eine mögliche weitere Verbreitung des Virus nach Rückkehr unserer großen Delegation", sagte BDR-Generalsekretär Martin Wolf.

Sprinter Levy ist als einziger der vorgesehenen Athleten nicht über die Sportförderung angestellt und wirtschaftlich von Wettkampfeinsätzen abhängig. "Ich freue mich, dass der BDR meiner Argumentation gefolgt ist und ich meinem Beruf nachgehen kann", sagte der 33-Jährige: "Ich übernehme die volle Verantwortung für mein Handeln und kümmere mich selbst um alles, von der Anreise bis zur Unterkunft und den Corona-Tests für mich und meine Betreuer. Aber das ist es mir wert."