Balingen-Weilstetten verpasst Befreiungsschlag

Sportinformationsdienst, SPORT1
Sport1

Die HBW Balingen-Weilstetten hat im Abstiegskampf der Bundesliga einen Befreiungsschlag verpasst. Im Kellerduell gegen GWD Minden kam die Mannschaft von Trainer Jens Bürkle nicht über ein 26:26 (14:14) hinaus und blieb im siebten Spiel in Serie sieglos.


Dadurch verließ die HBW die Abstiegsplätze zwar für mindestens eine Nacht, kann am Sonntag jedoch wieder von den Eulen Ludwigshafen, die beim SC DHfK Leipzig (16.00 Uhr) gastieren, verdrängt werden.

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

In der zweiten Partie des Tages setzte sich die MT Melsungen gegen die HSG Wetzlar mit 28:26 (13:14) durch.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch