Ballon d'Or für Cristiano Ronaldo? Iker Casillas: "Das wäre unlogisch"

Der Torjäger äußerte sich bei der Nationalmannschaft zu seinem Verhalten nach der Auswechslung gegen Milan vor Wochenfrist.
Der Torjäger äußerte sich bei der Nationalmannschaft zu seinem Verhalten nach der Auswechslung gegen Milan vor Wochenfrist.

Der ehemalige spanische Nationaltorhüter Iker Casillas vom FC Porto hat sich gegen Cristiano Ronaldo als Gewinner des Ballon d'Or ausgesprochen.

"Während van Dijk von der UEFA zum besten Spieler gekürt wurde, gewann Messi die Wahl zum FIFA-Weltfußballer", schrieb Casillas auf Twitter und ergänzte: "Sollte Cristiano den Ballon d'Or gewinnen, würde mir das im Hinblick auf die Richtlinien, nach denen wir individuelle Auszeichnungen vergeben, unlogisch erscheinen."

Ballon d'Or: Messi und Ronaldo gewannen bislang fünfmal

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der Ballon d'Or wird seit 1956 von der französischen Fachzeitschrift France Football an die besten männlichen Spieler des jeweiligen Kalenderjahres vergeben. Sowohl Ronaldo als auch Messi konnten den Award bislang fünfmal gewinnen.

Die nächste Verleihung findet am 2. Dezember statt. Neben Messi, Ronaldo und van Dijk sind dafür 27 weitere Spieler sind nominiert.

 

Lesen Sie auch