Barca beschließt 765-Millionen-Budget

·Lesedauer: 1 Min.
Barca beschließt 765-Millionen-Budget
Barca beschließt 765-Millionen-Budget
Barca beschließt 765-Millionen-Budget

Der finanziell angeschlagene Fußball-Traditionsklub FC Barcelona hat für die Saison 2021/2022 ein Budget in Höhe von 765 Millionen Euro abgesegnet. Das teilte der spanische Verein am Donnerstag nach einer Vorstandssitzung mit.

Gleichzeitig bestätigte Barca für die vergangene Saison Verluste in Höhe von 481 Millionen Euro. Präsident Joan Laporta hatte diese Größenordnung bereits im August angekündigt. Barcas Schulden liegen demnach bei 1,35 Milliarden Euro.

Erst Anfang August hatte die spanische Liga die von Barca angestrebte Vertragsverlängerung mit Lionel Messi untersagt, obwohl der Superstar sogar auf die Hälfte seines Gehalts verzichtet hätte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.