Barca-Deal dahin? Leipzig plötzlich Favorit bei Olmo

SPORT1
Sport1

Er ist eines der begehrtesten Talente Europas - und er ist im Winter auf dem Markt.

Dani Olmo steht auf dem Notizzettel jedes europäischen Topklubs. Der spanische U21-Europameister will Dinamo Zagreb verlassen. Als bisher aussichtsreichster Kandidat für eine Verpflichtung des 21-Jährigen galt der FC Barcelona.

Olmo wurde in La Masia ausgebildet, bevor er nach Kroatien wechselte.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Auch mit dem FC Bayern wurde der Spanier immer wieder in Verbindung gebracht. Doch jetzt macht ein Bayern-Konkurrent offenbar ernst. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll der Bundesliga-Herbstmeister Favorit auf eine Olmo-Verpflichtung sein, zudem ein Angebot für den Offensivspieler abgegeben haben. 

FC Bayern nur mit Außenseiterchancen

Dieses soll zwar bei bescheidenen 16 Millionen Euro liegen (Marktwert laut transfermarkt.de bei 35 Millionen), diese Summer kann aber durch Bonuszahlungen noch deutlich ansteigen. Die Sachsen müssten dem Bericht zufolge für jede mit Olmo erreichte Champions League-Gruppenphase weitere zwei Millionen Euro nach Zagreb überweisen, für jeden 15. Pflichtspieleinsatz des Spaniers eine Million.


Außerdem soll Zagreb zehn Prozent eines Weiterverkaufs zugesichert werden.

Olmo soll einen Wechsel nach Deutschland favorisieren, weil ihm der Spielstil dort besser zu Gesicht stünde. Der FC Bayern soll nur Außenseiterchancen auf eine Verpflichtung besitzen.

Lesen Sie auch