Barca klärt Trainerfrage

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Barca klärt Trainerfrage
Barca klärt Trainerfrage

Ronald Koeman bleibt Trainer des spanischen Topklubs FC Barcelona.

Das erklärte Präsident Joan Laporta am Donnerstag und beendete damit Spekulationen um eine Entlassung des Niederländers.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Barca-Boss Laporta klärt Trainerfrage

"Nach einer Zeit des Nachdenkens haben wir beschlossen, den Vertrag zu den bestehenden Konditionen laufen zu lassen", sagte Laporta. Koeman (58) ist noch bis 2022 an Barca gebunden.

Barcelona hatte mit Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen in der vergangenen La-Liga-Saison nur Rang drei belegt. In der Champions League waren die Katalanen im Achtelfinale an Paris Saint-Germain gescheitert, im nationalen Pokal holte das Team dafür den Titel.

Koeman war im August 2020 vom damaligen Präsidenten Josep Maria Bartomeu von der niederländischen Nationalmannschaft losgeeist worden, um die Nachfolge von Quique Setién zu übernehmen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.