Barca-Star verpasst Spiel wegen Sperre - Enrique zufrieden

Der Barca-Star verpasste aufgrund einer Sperre den Sieg gegen Granada. Dafür stellte ein anderer Spieler seine Wichtigkeit unter Beweis.

Barcelonas Superstar Lionel Messi verpasste den 4:1-Sieg seiner Mannschaft aufgrund einer Gelbsperre. Für Trainer Luis Enrique nicht zwingend ein negativer Aspekt.

"Messi hat gesperrt gefehlt, aber betrachtet man unseren vollen Spielplan, hat diese kurze Pause ihm gutgetan", sagt Enrique. Luis Suarez konnte Messis Abwesenheit glänzen. "Alle unsere Stürmer passen ihre Qualitäten dem Team an. Speziell Suarez ist so viel mehr wert als seine Tore. Mit seinem Charakter, seiner Zielstrebigkeit und seinem Siegeswillen macht er sich unverzichtbar", so der Barca-Coach weiter.

Suarez und Messi schossen jeweils 22 sowie 25 Tore in der laufenden Saison für die Blaugrana.

 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen