Barcas Neymar: "Der Fußballgott hat uns geholfen"

Das Wunder von Barcelona im Achtelfinale der Königsklasse ist weiterhin großes Thema. Laut Neymar hatte dabei auch der Fußballgott seine Hände im Spiel.

Das dramatische Champions-League-Rückspiel zwischen dem FC Barcelona und Paris Saint-Germain (6:1) beherrscht auch fast zwei Wochen danach noch die Schlagzeilen. Für Superstar Neymar ist die Begegnung immer noch allgegenwärtig.

"Wir denken noch oft daran, was an diesem Abend passierte", sagte der Brasilianer am Rande eines Sponsorenevents. "Es war eine wunderbare und historische Nacht. Wir brauchten ein Wunder, um noch weiterzukommen, und der Fußballgott hat uns eines gegeben."

Nach Spielende dauerte es noch lange an, bis die Spieler ihre Emotionen wieder im Griff hatten. "In dieser Nacht haben wir sehr lange in der Umkleide gefeiert und es war sehr emotional. Ich konnte nicht nach Hause gehen, ohne mit meiner Familie und mit meinen Freunden zu feiern", erklärte Neymar weiter.

Zusätzlich beantwortete er noch Fragen zu seiner Zukunft. Auf die Möglichkeit eines Wechsels in die Premier League angesprochen, antwortete er: "Es ist eine Liga, die mich reizt. Ich mag den Spielstil dort. Du hast mit Mannschaften wie Manchester United, Chelsea, Arsenal und Liverpool immer viele Teams, die um den Titel spielen", so Neymar. "Und du hast einige Top-Trainer dort. Also wer weiß? Ich könnte mir vorstellen, dort zu spielen."

Neymar wechselte im Sommer 2013 vom FC Santos zu den Katalanen und hat noch Vertrag>

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen