Barcelona-Coach Enrique: "Wir haben nichts zu verlieren"

Die Katalanen stehen nach der Hinspiel-Pleite gegen Juve in der Königsklasse vor dem Aus. Trainer Enrique sieht den Druck dennoch beim Gegner.

Im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals musste sich der FC Barcelona gegen Juventus Turin mit 0:3 geschlagen geben. Barca-Trainer Luis Enrique gibt sich vor dem Rückspiel kämpferisch.

"Wir haben nichts zu verlieren. Wir müssen angreifen, etwas anderes bleibt uns nicht übrig", so der 46-Jährige.

Vor allem die Aufholjagt gegen Paris Saint-Germain im Achtelfinale, als die Katalanen ein 0:4 aus dem ersten Duell noch drehten, gibt Grund zur Hoffnung. "Wir mussten schon gegen PSG die Ruhe bewahren. Dieses Mal brauchen wir nur drei Tore. Unser Ziel ist es jedoch, fünf zu schießen, falls Juve auch trifft", kündigte Enrique an.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen