Barcelona-Legende Carles Puyol: "Real Madrid hat zweimal versucht, mich zu verpflichten"

Goal.com
Carles Puyol verbrachte seine gesamte aktive Karriere beim FC Barcelona - auch Abwerbeversuche seitens Real Madrid konnten daran nichts ändern.

Barcelona-Legende Carles Puyol: "Real Madrid hat zweimal versucht, mich zu verpflichten"

Carles Puyol verbrachte seine gesamte aktive Karriere beim FC Barcelona - auch Abwerbeversuche seitens Real Madrid konnten daran nichts ändern.

Carles Puyol, langjähriger Kapitän des FC Barcelona, hat preisgegeben, dass er sowohl in der Saison 2001/02 als auch 2004/05 Angebote vom Erzrivalen Real Madrid erhalten und abgelehnt hat.

"Sie haben zweimal versucht, mich zu verpflichten", sagte Puyol im Gespräch mit TV3 und schob nach: "Ich war jedoch beim besten Klub der Welt und wollte dort Titel gewinnen. Deshalb bin ich geblieben."

FC Barcelona: Real Madrid wollte Puyol und Ronaldinho

Im Hinblick auf den Annährungsversuch seitens der Königlichen in der Spielzeit 2004/05 erklärte der 41-Jährige: "Real Madrid hat damals Jose Antonio Camacho als neuen Trainer vorgestellt. Er wollte mich und Ronaldinho."

Puyol weilte während seiner gesamten Karriere bei den Blaugrana, absolvierte 593 Pflichtspiele für den Klub und gewann mit Barca unter anderem dreimal die Champions League.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch