Barcelona-Star Ivan Rakitic: "Mein Traum ist es, noch einmal das Sevilla-Trikot zu tragen"

2014 wechselte Ivan Rakitic vom FC Sevilla zum FC Barcelona. Er würde irgendwann nur zu gerne den Weg zurück zu den Andalusiern einschlagen.
2014 wechselte Ivan Rakitic vom FC Sevilla zum FC Barcelona. Er würde irgendwann nur zu gerne den Weg zurück zu den Andalusiern einschlagen.

Ivan Rakitic vom FC Barcelona hat eine mögliche Rückkehr zu seinem Ex-Klub FC Sevilla als "Traum" bezeichnet. "Mein Traum ist es, irgendwann in Zukunft noch einmal das Sevilla-Trikot zu tragen", sagte der Kroate bei einer Preisverleihung der Mediengruppe El Desmarque.

In Sevilla nahm Rakitic am Montag unter Tränen einen Preis in Empfang, mit dem seine Vorbildrolle gewürdigt wurde. In seiner Dankesrede machte er klar, dass er immer noch an seinem Ex-Verein hängt: "Ich freue mich sehr, dass es für das Team so gut läuft. Es läuft dort allem Anschein nach jedes Jahr ein bisschen besser und das gefällt mir sehr", sagte er.

Rakitic: Nur Sevilla kommt in Frage

2014 war Rakitic für 18 Millionen Euro vom FC Sevilla zum FC Barcelona gewechselt. Zuvor hatte er auch für den FC Basel und den FC Schalke 04 gespielt. "Ich habe immer gesagt, dass ich, wenn ich zu einem meiner Ex-Vereine zurückgehen sollte, mich für Sevilla entscheide", meinte der Mittelfeldspieler.

Für die Andalusier machte Rakitic in dreieinhalb Jahren 149 Pflichtspiele und erzielte dabei 32 Tore. Außerdem bereitete er 41 Treffer vor.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch