Barcelonas Lionel Messi nach Niederlage gegen Atletico Madrid stocksauer: "Kindische Fehler"

Trotz großer Überlegenheit schied Barca im Supercup-Halbfinale gegen Atletico aus. Die einfachen Fehler brachten Lionel Messi danach auf die Palme.
Trotz großer Überlegenheit schied Barca im Supercup-Halbfinale gegen Atletico aus. Die einfachen Fehler brachten Lionel Messi danach auf die Palme.

Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona hat sich nach dem Aus im Halbfinale des spanischen Supercups gegen Atletico Madrid (2:3) enttäuscht gezeigt und die Fehler seiner Mannschaft kritisiert.

"Es ist eine Schande, wir haben ein großartiges Spiel gemacht, seit langer Zeit hat es sich mal wieder richtig gut angefühlt", sagte der Argentinier im Anschluss. "Die Niederlage schmerzt, denn es geht um einen Titel und wir wollten ins Finale einziehen."

Messi: Barca gegen Atletico mit "kindischen Fehlern"

Der 32-Jährige sprach außerdem von einem "Schritt in die richtige Richtung", fügte jedoch an: "Solch kindische Fehler wollen wir nicht erneut machen. Atletico war fast am Boden, aber wir haben das Spiel in weniger als zehn Minuten aus der Hand gegeben."

Barca drehte die Partie nach dem 0:1 durch Koke zunächst in Person von Messi und Antoine Griezmann, doch ein später Doppelschlag durch Alvaro Morata (81.) und Angel Correa (86.) sowie zwei aberkannte Tore der Katalanen ließen am Ende die Rojiblancos jubeln.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch