Barty siegt in Miami - Andreescu gibt verletzt auf

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Barty siegt in Miami - Andreescu gibt verletzt auf
Barty siegt in Miami - Andreescu gibt verletzt auf

Die Tennis-Weltranglistenerste Ashleigh Barty hat ihren Titel beim WTA-Turnier in Miami erfolgreich verteidigt. Die Australierin setzte sich Finale der mit 3.260.190 Dollar dotierten Hartplatz-Konkurrenz gegen die Kanadierin Bianca Andreescu durch, die beim Stande von 6:3, 4:0 aus Bartys Sicht wegen einer Knöchelverletzung aufgeben musste.

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Barty hatte das Turnier in Miami 2019 gewonnen, im Vorjahr fiel die Veranstaltung wegen der Coronapandemie aus. Für die 24-Jährige war es der zehnte Titel auf der WTA-Tour, der zweite im Jahr 2021. Andreescu muss weiter auf ihren ersten Turniersieg seit ihrem Überraschungs-Erfolg bei den US Open 2019 warten.