Basketball: Bayern stolpern gegen Chemnitz

·Lesedauer: 1 Min.
Basketball: Bayern stolpern gegen Chemnitz
Basketball: Bayern stolpern gegen Chemnitz

Pokalsieger Bayern München ist in der Basketball-Bundesliga bei der Jagd auf den Tabellenführer Telekom Baskets Bonn gestolpert. Die Bayern verloren gegen die Niners Chemnitz am Sonntag durch einen 1:11-Lauf in den letzten Minuten überraschend 63:65 (42:31), das Team von Trainer Andrea Trinchieri versäumte es damit, nach Punkten zu den Bonnern aufzuschließen. Diese können am Abend gegen die Hamburg Towers (18.00 Uhr) weiter davonziehen.

Am kommenden Sonntag kommt es dann in München zum Liga-Spitzenspiel, zuvor sind die Bayern jedoch noch zweimal in der EuroLeague gefordert. Gegen Chemnitz war im Audi Dome Power Forward Deshaun Thomas mit 19 Punkten der Topscorer.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.