Litauen verhindert historisches Aus

Litauen verhindert historisches Aus
Litauen verhindert historisches Aus

Der dreimalige Titelgewinner Litauen hat das historische Aus in der Gruppenphase der Basketball-Europameisterschaft vorerst verhindert. Das Team um die NBA-Stars Jonas Valanciunas und Domantas Sabonis schlug Schlusslicht Ungarn in der deutschen Gruppe B mit 87:64 (48:33) und ist weiter im Rennen um einen Achtelfinalplatz. (SERVICE: Alle Spiele und Ergebnisse)

Hätte Bosnien-Herzegowina zuvor in Köln allerdings nicht 68:81 (34:44) gegen Frankreich verloren, wären die zuvor sieglosen Litauer unabhängig vom Ungarn-Spiel ausgeschieden gewesen. Die Balten hatten ihre ersten drei Vorrundenspiele allesamt knapp verloren, unter anderem gegen die deutsche Mannschaft (107:109 n.2.V.).

Gewinnen die Litauer am Mittwoch gegen die Bosnier, haben sie ihr Ticket für die Finalrunde in Berlin (ab Samstag) sicher, eine Niederlage bedeutet das Aus. Litauen ist noch nie in einer EM-Vorrunde ausgeschieden.

Ungarn, am Mittwoch (ab 20.30 Uhr im SPORT1-Liveticker) letzter Gruppengegner des deutschen Teams, ist nach der vierten Pleite gescheitert.