Basketball: Frankfurt wahrt Mini-Chance auf Klassenerhalt

·Lesedauer: 1 Min.
Basketball: Frankfurt wahrt Mini-Chance auf Klassenerhalt
Basketball: Frankfurt wahrt Mini-Chance auf Klassenerhalt

Die Fraport Skyliners haben ihre theoretische Chance auf den Klassenerhalt in der Basketball-Bundesliga (BBL) gewahrt. Der Klub aus Frankfurt gewann am Ostermontag mit 88:69 (50:33) bei den EWE Baskets Oldenburg und ist nun Tabellenvorletzter.

Der Klassenerhalt des deutschen Meisters von 2004 ist aber weiterhin sehr unwahrscheinlich. Nur wenn die Skyliners die restlichen drei Begegnungen gewinnen, die Löwen Braunschweig sieglos bleiben und die Giessen 46ers maximal vier ihrer sechs ausstehenden Spiele für sich entscheiden, könnte sich Frankfurt durch den direkten Vergleich noch auf einen Nichtabstiegsplatz retten.

Die Telekom Baskets Bonn konnten am Abend ihre Tabellenführung ausbauen. Die Westdeutschen setzten sich bei MLP Academics Heidelberg mit 82:71 (43:41) durch und liegen vier Pluspunkte vor dem FC Bayern München, der allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen hat.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.