Hundt von Oldenburg nach Heidelberg

Hundt von Oldenburg nach Heidelberg
Hundt von Oldenburg nach Heidelberg

Nationalspieler Bennet Hundt verlässt die EWE Baskets Oldenburg und wechselt innerhalb der Basketball Bundesliga (BBL) zu den MLP Academics Heidelberg. Das gaben beide Klubs am Montag bekannt. Der Point Guard erhält beim Abstiegskandidaten einen Vertrag über eineinhalb Jahre bis 2024.

Hundt soll in Heidelberg die Lücke füllen, die durch den Ausfall von Lokalmatador Niklas Würzner (Handverletzung) entstanden ist. "Bennet wird uns sofort viel Energie, Wettbewerb und Vorteile im Aufbauspiel bringen", sagte Trainer Joonas Iisalo.

Der Berliner Hundt war zur Saison 2021/22 von Brose Bamberg zu den EWE Baskets gewechselt. Durch seinen Abschied verpasst der 24-Jährige das Top Four um den BBL-Pokal, das im kommenden Monat in Oldenburg stattfindet (18./19. Februar). Neben dem Gastgeber spielen Titelverteidiger Alba Berlin, Bayern München und die MHP Riesen Ludwigsburg um die Trophäe.